Zukunftsplanung der Gemeinde- Infrastruktur

ANTRAG der Fraktion „Lebenswerte Mils“

Die Gemeinde möge für die Immobilien im Besitz der Gemeinde bzw. der Gemeindebetriebe Mils Gmbh sowie für die sonstigen Infrastruktureinrichtungen (Kanäle, sonstige Ver- und Entsorgungsleitungen, etc.) einen mittel- bis langfristigen Plan erarbeiten, um die demografischen Entwicklungen der Bevölkerung, die technischen Entwicklungen in der Ver- und Entsorgung und die Lebensdauer ihrer Einrichtungen sichtig zu bewerten und daraus die richtigen Maßnahmen ableiten zu können (siehe Punkte aus dem letzten Bauausschuss Vereinshaus, Feuerwehrhaus, Bericht Infrastruktur).

Zu klären ist ob eine solche Betrachtung intern oder über externe Dienstleister (Fachplaner aller Gewerke z.B. Bau, Elektro, Haustechnik, … oder Gesamtanbieter wie z.B. communalp, gemnova, …) erbracht werden können/sollen.

 

Mils, 2016-05-10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*